Kurbeitrag/Kurtaxe

Im Erholungsort Grabenstätt wird ein Kurbeitrag erhoben, dieser wird vom Gast beim Gastgeber bezahlt.

Personen, die sich zu Kur- oder Erholungszwecken im Kurgebiet der Gemeinde aufhalten ohne dort ihre Hauptwohnung im Sinne des Melderechts zu haben, und denen die Möglichkeit zur Benutzung der Kureinrichtungen und zur Teilnahme an den Veranstaltungen geboten wird, sind verpflichtet, einen Kurbeitrag zu entrichten. Diese Verpflichtung ist nicht davon abhängig, ob und in welchem Umfang Einrichtungen, die Kurzwecken dienen, tatsächlich in Anspruch genommen werden.

Höhe des Kurbeitrages pro Person/Übernachtung                                0,55 €

Personen von 6 bis 15 Jahren pro Person/Übernachtung                     0,30 €

Kinder bis 5 Jahre sind                                                                kurbeitragsfrei

Meldepflichten für Beherbergungsgäste, Gastgeber und Zweitwohnungsinhaber

  • Gäste, die in einer Beherbergungsstätte, d.h. einer Einrichtung, die dergewerbs- oder geschäftsmäßigen Beherbergung von Personen dient, aufgenommen werden, (z.B. Hotel, Pension, Privatvermieter), müssen am Tag ihrer Ankunft einen besonderen Meldeschein für Beherbergungsstätten ausfüllen und unterschreiben.
  • Die Leiter von Beherbergungsstätten haben die besonderen Meldescheine bereitzuhalten und darauf hinzuwirken, dass die Gäste ihrer Pflicht zum Ausfüllen nachkommen.
  • Bei beherbergten ausländischen Gästen (sie müssen ein Identitätsdokument vorlegen) sind die im Meldeschein gemachten Angaben vom Vermieter mit denen des Identitätsdokuments zu vergleichen. Ergeben sich hierbei Abweichungen, ist dies auf dem Meldeschein zu vermerken. Legen beherbergte ausländische Gäste kein oder kein gültiges Identitätsdokument vor, so ist dies auf dem Meldeschein zu vermerken.
  • Gäste, die sich zu Kur- oder Erholungszwecken im Kurgebiet der Gemeinde aufhalten, ohne dort ihre Hauptwohnung im Sinne des Melderechts zu haben, und denen die Möglichkeit zur Benutzung der Kureinrichtungen und zurTeilnahme an den Veranstaltungen geboten wird, sind verpflichtet, einenKurbeitrag zu entrichten. Diese Verpflichtung ist nicht davon abhängig, ob und in welchem Umfang Einrichtungen, die Kurzwecken dienen, tatsächlich in Anspruch genommen werden.
  • Kurbeitragspflichtige haben der Gemeinde spätestens am Tage nach ihrer Ankunft die für die Feststellung der Kurbeitragspflicht erforderlichen Angaben zu machen.
  • Zweitwohnungsinhaber
    Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden.
    Personen, die ihre zweite oder eine weitere Wohnung in der Gemeinde Grabenstätt haben, und sich zu Kur- oder Erholungszwecken in der Gemeinde Grabenstätt aufhalten, sind grundsätzlich ebenfalls kurbeitragspflichtig. Mit ihnen kann die Gemeinde Grabenstätt einen Jahrespauschalkurbeitrag vereinbaren.
    Für Zweitwohnungsbesitzer, welche ihre Zweitwohnung an Gäste vermieten, gelten ebenfalls die obigen Meldevorschriften für Gäste und Leiter von Beherbergungsstätten.

Meldepflicht und Kurbeitragspflicht bestehen in allen Fällen, wenn beherbergte Personen aufgenommen werden, unabhängig davon, ob ein Gastgeber seine Unterkünfte über die örtliche Tourist-Information und deren Informations- und Reservierungssystem (IRS) vermitteln lässt oder nicht. Auch die Vermietungprivater Unterkünfte über div. andere Plattformen entbindet somit nicht von den Meldepflichten! Wir bitten um Beachtung!

Weitere Auskünfte zu den Meldepflichten für Beherbergungsgäste und Gastgeber erteilt die Tourist-Information Grabenstätt.

Zur Meldepflicht für Zweitwohnungsinhaber wenden Sie sich bitte an das Einwohnermeldeamt der Gemeinde.

DTV-Klassifizierung

Die DTV-Sterne signalisieren dem Gast: Diese Unterkunft ist nach den Qualitätskriterien des Deutschen Tourismusverbandes unabhängig geprüft und bewertet. Die Sterne garantieren einheitliche Qualitätsstandards und die Erfüllung von Mindestanforderungen.

Je nach Ausstattung und Service wird die Unterkunft mit ein bis fünf Sternen ausgezeichnet – von einfach bis luxuriös.

Die DTV-Sterne sind eine freiwillige Qualitätskontrolle für Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Privatzimmer mit bis zu 9 Betten.