Der Chiemsee ist der zweitgrößte Binnensee Deutschlands. Er ist vor allem bekannt durch seine Inseln, welche per Schiff erreicht werden können, und durch ein vielfältiges Angebot an Wassersportaktivitäten.

Sie möchten den Chiemsee mit dem Fahrrad erkunden? Kein Problem: Die Chiemsee-Radtour verbindet die Schönheit der Berge auf der einen und die des Wassers auf der anderen Seite.

Der Chiemsee-Radweg mit einer Länge von 59 km steht allen Radfahrern, auch sportlichen Radlern und e-Bikern zur Verfügung.

Der Chiemsee-Rundweg (Länge 58 km) ist ein kombinierter Weg für Fußgänger und Genussradler. Er erfordert gegenseitige Rücksichtnahme, da einzelne Abschnitte am Chiemsee-Rund- und Chiemsee-Radweg als Erholungspromenaden vornehmlich für Fußgänger ausgewiesen sind.

Da es sich bei den Chiemsee-Radwegen um einen Rundkurs handelt, gibt es auch keinen festen Ausgangsort. Die Radwege berühren alle Chiemsee-Orte, so auch Grabenstätt.

Auf der Radtour erwarten Sie einzigartige Ausblicke auf See und Chiemgauer Alpen, sowie zahlreiche Einkehr- und Bademöglichkeiten.

Sie möchten mehr zum Chiemsee-Rundweg erfahren, dann klicken Sie hier und schon kommen Sie zur detaillierten Tourenbeschreibung.

Weitere Informationen finden Sie hier auf folgender Internetseite.